"Conviva Kulturmarketing: Wir verbinden Kultur und Wirtschaft."

-

Migration verbindet

Von 2015 bis 2017 entwickelt Conviva im Auftrag des Donauschwäbischen Zentralmuseums neue Vermittlungsformate für Menschen mit Migrationshintergrund, die durch traditionelle museale Angebote nicht erreicht werden.

Donauwelten

Für das Donauschwäbische Zentralmuseum entwickelte Conviva das Kunstprojekt „Donauwelten“, bei dem sich mehr als 200 Schülerinnen und Schüler des Anna-Essinger-Gymnasiums mit der Donau und ihrer Stadt auseinandersetzten.

Hinter den Bildern

Ab Juni wird im Stadthaus Ulm eine Ausstellung mit Fotografien von Nick Brandt gezeigt. Dazu hat Conviva ein Vermittlungsprojekt konzipiert.

Schülerinnen und Schüler des Hans und Sophie Scholl-Gymnasiums produzieren Erklärfilme über den Fotografen Nick Brandt und seine Arbeit